Philosophie

Seit etwa 10 Jahren fertige ich Pralinen und Tafelschokoladen auf Bestellung und nach Kundenwunsch. Ich habe mich bewusst gegen eine klassische Chocolaterie mit Laden entschieden, da ich frische Pralinen verkaufen möchte. Deshalb arbeite ich auf Bestellung.
Über eine Pralinentheke, aus welcher die einzelnen Pralinen ausgewählt werden können, verfüge ich daher nicht.


Die von mir gefertigten Pralinen, sind Handarbeit. Industriell vorgefertigte Hohlkugeln (Schokoladenkörper, die nur noch mit einer Füllung versehen werden müssen) verwende ich nicht.
Ich persönlich empfinde es als unangenehm, wenn beim Essen einer Praline die Schokoladenstücke des Hohlköpers im Mund langsamer
schmelzen als die Pralinenfüllung.


Für meine Formpralinen (z. B. Herz, Kleeblatt) gieße ich die Hohlkörper selbst. Dadurch erhalte ich eine dünne Außenschicht aus Schokolade.

Ich verwende nur Zutaten von sehr guter Qualität.
Die Kuvertüre beziehe ich seit Anfang 2020 von der Firma "Casa Luker" und bei den übrigen Zutaten verwende ich - soweit möglich - Bio-Produkte.


Meine Pralinenfüllungen stelle ich ebenfalls selbst her; fertige Füllungen verwende ich nicht. Da ich auf Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe verzichte, sollten meine Pralinen zeitnah verzehrt werden, denn sie schmecken frisch am Besten. Je länger sie lagern, desto mehr Geschmack geht verloren.